Stimmtraining

Die Lehrer unserer Schule haben am Montag ihre Stimmen trainiert. Wir haben gelernt, wie wir im Unterricht sprechen sollten, so dass unsere Schüler noch viele Jahre in den Genuss unserer Stimmen kommen.

Die Schauspielerin und Opernsängerin Maria Klier unterrichtete diesmal die Lehrer über ihr Sprachorgan. Wir haben gelernt, dass zum effektiven und schonenden Sprechen und Singen viel mehr gehört als unsere Stimmbänder.

So haben wir zuerst Körperhaltung gelernt, damit Lunge und Zwerchfell genug Platz haben um ganz leicht Luft zu den Stimmbändern schicken zu können. Wir haben gelernt, wie man am besten atmet. Und natürlich haben wir ganz viel gesungen und gesprochen.

 

Nächste Termine

Artikel-Archiv

Powered by mod LCA

Aus dem Schulleben

    • Zauberkreide und Hundertwasser

      M.Camara

      Die erstmalige Arbeit mit Zauberkreide kostet manchen Künstler etwas Überwindung, da sie ungewohnt feucht ist und die Finger sofort unerwünscht färbt. Hat man sich jedoch erst einmal überwunden, so erzielen die Ergebnisse einen nicht erwarteten Wow- Effekt.

      Weiterlesen ...

    • Herkunftssprachlicher Unterricht (HSU)

      R. Romani, F. Gashi

      Der Herkunftssprachliche Unterricht (HSU) ist ein zusätzliches kostenloses Angebot des Landes NRW für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 10, die mit zwei oder mehr Sprachen aufwachsen und mindestens Grundkenntnisse in der jeweiligen Herkunftssprache haben. Dieser Unterricht wird nach einem...

      Weiterlesen ...

    • Schulschließung und Notbetreuung

      I. Thimm

      Inzwischen sind bereits einige Wochen seit dem 16.03.2020 verstrichen als die Schulen im Zuge der Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus geschlossen wurden. Diese Maßnahme stellt Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen vor große Herausforderungen. Die Schülerinnen und Schüler wurden zur...

      Weiterlesen ...